ARCHIV- NEWS                     
 

.................................................................................................................................................................................................................

Juli 2012
78 Wohneinheiten "Sonnengrün" in Rüppurr fertiggestellt

"Das Quartier Sonnengrün begrüßt die Besucher und Passanten freundlich mit großzügigen Fassaden, die durch Bäume, Glas- und Wandscheibenelemente aufgelockert sind". Als Wohngenossenschaft habe man mit diesem Projekt den Anspruch verwirklicht, "die zuverlässige Gemeinschaft für ein Zuhause im Grünen" zu sein. (Zitat: Gartenstadt). Beim Bau der Wohnhäuser wurde insbesondere auf altersgerechte und energiesparende Bauweise Wert gelegt. Unter anderem wurden diese Ziele durch einen überdurchschnittlichen Dämmstandard und den Einbau einer Holz-Pellets-Heizungsanlage erreicht.

................................................................................................................................................................................................................

Juni 2012
Einweihung der Stadthalle Kandel

Nach Abschluss der energetischen Sanierung und Erweiterung der Stadthalle steht diese nun wieder den Bürgern und Vereinen zur Nutzung zur Verfügung. Alle Versammlungsräume wurden mit modernen und energiesparenden RLT-Anlagen ausgerüstet. Die Heizung und Kühlung des Gebäudes erfolgt mit Hilfe einer Geothermie-Wärmepumpe und einer Erdsondenanlage. Zur Warmwasserbereitung für die Umkleideräume wurde eine thermische Solaranlage mit einer Fläche von ca. 23 m² installiert.

.................................................................................................................................................................................................................

Januar 2012
Feierliche Einweihung des Hohenstaufensaals in Annweiler am Trifels


"Annweilers gute Stube meistert erste Bewährungsprobe mit Bravour" (Trifelskurier v. 26.01.2012)

 

Nach knapp 2-jähriger Bauzeit wurde nun der Hohenstaufensaal feierlich wieder eingeweiht und an die Bürger von Annweiler übergeben. Das Veranstaltungsgebäude mit einem historischen Saal wurde grundsaniert und durch moderne Anbauten erweitert. Die technischen Anlagen wurden komplett erneuert und durch energieeffiziente Anlagentechnik ersetzt. Darüber hinaus erhielt der historische Saal eine akustisch Anlage auf dem Stand der Technik, die auch anspruchsvolle Veranstaltungen in einem außergewöhnlichen Gebäude ermöglicht. Zur

Beheizung und Kühlung des Saals sowie der 3 Seminarräume und 3 Veranstaltungsräumen im Gewölbekeller kommt eine Geothermie-Wärmepumpe mit einer Erdsondenanlage zum Einsatz.

.................................................................................................................................................................................................................

Dezember 2011
Sparkassen-Filiale Neureut wieder eröffnet


Nach weitreichenden Umbaumaßnahmen wurde die großzügig gestaltete Filiale nun wieder eröffnet. Sie bietet nun ein modernes Ambiente und eine zeitgemäße technische Ausstattung. Wir wünschen den Mitarbeiten viel Freude in ihrem neu gestalteten Arbeitsumfeld.

.................................................................................................................................................................................................................

November 2011
Neubau Forschungszentrum für Reifenprüfstände Geb. 70.21 und 70.22 des KIT fertiggestellt


Im Auftrag von Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Karlsruhe wurde für das KIT ein neues Forschungszentrum bestehend aus zwei Neubauten mit Reifenprüfständen und einem Prüfstand für Großgeräte errichtet.. Nach umfangreichen Prüfdurchläufen der anspruchsvollen Prüfstandstechnik einschließlich Klimatisierung, Abgasabsauganlagen, MSR-Technik usw. können die Gebäude nun für die Forschung und Ausbildung genutzt werden.

...................................................................................................................................................................................................................

November 2011
Sanierung Psychiatrische Klinik in Heidelberg abgeschlossen

Nach mehrjähriger Sanierung der Psychiatrischen Klinik in Heidelberg wurde nun der letzte Bauabschnitt an die Nutzer übergeben. Im Auftrag von Vermögen und Bau, Unibauamt Heidelberg, wurden die Gebäude in mehreren Bauabschnitten generalsaniert und auf den Stand der Technik gebracht.

...................................................................................................................................................................................................................

August 2011
25 Jahre Engineering-Consult

25 Jahren
erfolgreiche Planung und Beratung im Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung liegen nun hinter uns.  In dieser Zeit konnten mehr als 900 Projekte erfolgreich verwirklicht werden.


Diese Zeit ist geprägt von bemerkenswerten Weiterentwicklungen, die nicht ohne Auswirkung auf unser Berufsbild waren:

- Vom Arbeiten am Zeichentisch hin zu leistungsstarken CAD-Anlagen und 3D-Konstruktion der haustechnischen

  Anlagen am Bildschirm

- emails und das Internet verändern die Arbeitsweisen und die Kommunikation mit anderen Projektbeteiligten

  grundlegend und bieten ungeheure neue Möglichkeiten der Informationsbeschaffung bzw. des Informations-

  austausches.
- Es wurden neue Materialien und Verbindungstechniken für Heizung und Sanitär eingeführt. Neue Antriebe und

  Steuerungen haben die Energieeffizienz der technischen Anlagen deutlich erhöht.

- Eine Vielzahl von DIN-Normen, Richtlinien und Gesetzen wurde in dieser Zeit mehrfach geändert, angepasst und

  aktuallisiert. Unsere Mitarbeiter, die z.T. seit der Gründung des Büros bei uns tätig sind, mussten immer wieder ihr

  Fachwissen an den Stand der Technik anpassen.

- Das Umdenken vom technikbezogenen Planen hin zur integralen Gebäudeplanung unter Berücksichtigung der

  Gebäudesubstanz ist in vollem Gange.

Es war eine spannende Zeit und wir freuen uns auf das, was die nächsten 25 Jahre bringen werden.
.................................................................................................................................................................................................................

Juni 2011
Umbau "Temporärer Amtssitz Bundesverfassungsgericht" in Karlsruhe abgeschlossen

Im Auftrag des Staatlichen Hochbauamtes Baden-Baden wurden mehrere Gebäude in einer früheren Kaserne in Karlsruhe saniert und für die temporäre Nutzung des Bundesverfassungsgerichtes umgebaut.

Ende Juli wird der Umzug der Richter in den "Dienstsitz Waldstadt" erfolgen. Für drei Jahre werden dann die umgebauten Gebäude Sitz des Bundesverfassungsgerichtes. In dieser Zeit erfolgt eine grundlegende Sanierung der Gerichtsgebäude am Schloss. (siehe auch BNN 22.06.2011).

.................................................................................................................................................................................................................

Februar 2011
Sanierung der Villa Reiss (Aussenstelle des Bundesgerichtshofes Karlsruhe) abgeschlossen

Im Auftrag des Staatlichen Hochbauamtes Baden-Baden wurde das historische Gebäude (Baujahr 1886)  im Jahr 2010 einer umfangreichen Sanierung unterzogen. Nach Abschluss der Arbeiten wird das Gebäude nun wieder durch den Bundesgerichtshof als Aussenstelle genutzt.

..................................................................................................................................................................................................................

November 2010
Mikro-Gasturbine in Betrieb genommen

Im Auftrag des Staatlichen Hochbauamtes in Heidelberg wurde in einer Liegenschaft der Bundeswehr eine Mikro-Gasturbine geplant und eingebaut. Mit ihrer Hilfe wird nun ein Anteil der Grundlast des Heizwärmebedarfs sowie

des Strombedarfs im umweltfreundlichen Kraft-Wärme-Kopplungs-Betrieb erzeugt.

..................................................................................................................................................................................................................

August 2010
Einweihung der Heilpädagogischen Wohnstätte in Maikammer

Am 27.08.2010 wurde ca. 14 Monate nach dem Spatenstich das neue Zuhause für 30 Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung feierlich eingeweiht. Unter den rund 300 Gästen waren auch zahlreiche Bürger, die das Fest nutzten, um sich in dem neuen Gebäude umzusehen und die neuen Bewohner der Gemeinde Maikammer zu ihrem gelungen Gebäude zu beglückwünschen.

..................................................................................................................................................................................................................

April 2010
Zertifikat "Fachingenieur für Energieeffizienz"

Diese Zusatzqualifikation enthält die Komponenten "Energetische Gebäudesanierung" und "Energieanalyse

im Nichtwohnungsbau - DIN 18599 -".

Wir sind nun in der Lage auch öffentlich rechtliche Nachweise nach EnEV für Wohngebäude und Nichtwohngebäude auszustellen.

Dies ist ein weiterer Schritt in Richtung eines ganzheitlichen Planungsansatzes, der die Technische Gebäude-

ausrüstung immer im Zusammenhang mit dem Gesamtgebäude sieht.

..................................................................................................................................................................................................................

November 2009
Einweihung Kundenzentrum Sparkasse Karlsruhe


Mit einer feierlichen Einweihung des neuen Kundenzentrums wurde der Umbau und die Erweiterung der Sparkasse Hauptstelle in Karlsruhe abgeschlossen. Nach insgesamt 5 Jahren Planungs- und Bauzeit wurden nun ca. 25.000 qm Büros, Beratung- und Sitzungsräume der Nutzung übergeben.
Wir wünschen den Mitarbeitern der Sparkasse viel Freude mit ihren neuen Arbeitsplätzen.
..................................................................................................................................................................................................................


September 2009
Unsere Freiwillige ist aus Tansania zurück

Frau Dörr absolvierte im Rahmen des weltwärts-Freiwilligendienstes des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) zusammen mit der Deutsch-Tansanischen-Partnerschaft (DTP) von August 2008 bis August 2009 ein freiwilliges ökologisches Jahr in Tansania. Ziel des Projektes ist u.a. die Verbreitung der Solarenergienutzung in Entwicklungsländern. Da der Aufenthalt der Freiwilligen weitgehend durch Spenden finanziert wird, unterstütze unser Büro Frau Dörr bei Ihrem Wunsch, einen kleinen Beitrag zum Umweltschutz und zur Verbreitung von erneuerbaren Energien beizutragen. Wir freuen uns, dass sie wieder gesund zurückgekehrt ist.

Mehr Infos hier als PDF Dokument